Der Stand von Union Investment auf der EXPO REAL

5 Schwerpunkte auf der EXPO REAL 2019

Union Investment ist auf der EXPO REAL wieder in Halle B2, Stand 142 vertreten. In diesem Jahr setzen wir fünf Schwerpunkte, analog zu unserer aktuellen Investmentstrategie.

1. TEN to 50

Büroimmobilien sind und bleiben das Kernelement unseres gewerblichen Immobilienportfolios. Neben großvolumigen Objekten investieren wir inzwischen verstärkt in kleinvolumige Büroimmobilien in einer Spanne von 10 bis 50 Millionen Euro – und das bevorzugt in der DACH-Region. Der Grund für unsere TEN to 50-Kampagne: Unsere Immobilienfonds für institutionelle Kunden haben ambitionierte Wachstumsziele.


2. Logistik in Europa

Union Investment investiert bereits seit einigen Jahren in Logistikimmobilien. Zurzeit haben wir 23 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund 1 Milliarde Euro an Standorten in Deutschland und der Schweiz in unserem Bestand. Mit Ankäufen von Einzelobjekten und Portfolien in weiteren europäischen Kernmärkten wollen wir unseren Logistikbestand in den kommenden Jahren mindestens verdoppeln.


3. Fachmarktzentren mit gutem Cashflow

Union Investment deckt im Ankauf die gesamte Typologie der Einzelhandelsimmobilien ab. In diesem Jahr richten wir einen besonderen Fokus auf Fachmarktzentren mit hohem Lebensmittelanteil. Der Grund: Auch dieser Immobilientyp passt hervorragend zu unseren Immobilienfonds für institutionelle Kunden. Neben Deutschland und Österreich bieten auch die Benelux-Staaten und die Nordischen Länder gute Investmentperspektiven.


4. Hotels in Frankreich

Frankreich ist der drittgrößte Hotelinvestment-Markt in Europa und in unserem Portfolio bislang nur mit zwei Objekten vertreten. Das wollen wir ändern, denn von den Stärken der französischen Hotelmärkte sind wir überzeugt – auch in den Regionalmärkten jenseits von Paris. Zurzeit hat unser Hotelportfolio einen starken Fokus auf Deutschland und die USA. Opportunitäten in Frankreich und weiteren europäischen und außereuropäischen Kernmärkten sind daher für uns besonders attraktiv.


Radisson Blu Marseille
Jan-Frederik Wäller

5. Ein Maßstab für Nachhaltigkeit

Es gibt eine Menge von Nachhaltigkeitslabeln in der Immobilienwelt. Aber kein Label am Markt orientiert sich bislang an den Zielen des Pariser Klimavertrags bis ins Jahr 2050. Das wollen wir mit einem neuen Label ändern, das im Rahmen unserer Manage to Green-Strategie anzeigt, wie weit eine Immobilie oder ein Portfolio bereits „managed to green“ ist. Das neue Label werden wir auf der EXPO REAL erstmals vorstellen.


Weitere Informationen zur Präsenz von Union Investment auf der EXPO REAL 2019 finden Sie hier: https://realestate.union-investment.de/startseite-immobilienkunden.html


Drucken

Mehr zu diesen Themen: